Drucken
Kategorie: Uncategorised
Zugriffe: 598

Der Pinkafelder Michael Oberrisser verfasste im Jahr 2018 als Schüler des BSSM Oberschützen eine vorwissenschaftliche Arbeit zum Thema

 

"Die letzten Kriegstage in Pinkafeld und die anschließende  Besatzungszeit"

 

 

Der Autor Michael Oberrisser wertete im Rahmen seiner vorwissenschaftlichen Arbeit Interviews von Zeitzeugen aus, um die Zeit des Zweiten Weltkrieges aus der Sicht der Bevölkerung Pinkafelds darstellen zu können. Außerdem recherchierte er im Internet und in der einschlägigen Literatur, um diese Interviews in ihrem historischen Rahmen darstellen zu können.  

Dem jungen Pinkafelder ist es dabei gelungen, einen Bogen zu spannen, der von der Beschreibung der militärischen Ereignisse der letzten Kriegsmonate, über deren Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung bis hin über die Erfahrungen der Nachkriegszeit reicht.

Da der Obmann des Museumsvereines, Rudolf Köberl, bei dieser vorwissenschaftlichen Arbeit als Betreuungslehrer fungierte, werden vom Museumsverein für den Fall, dass neue Erkenntnisse auftreten, diese in die Dokumentation eingearbeitet.

Michael Oberrisser ist Spieler des SC Pinkafeld

 

 

Die Arbeit steht hier als kostenloser Download zur Verfügung: 

Die letzten Kriegstage in Pinkafeld und die anschließende Besatzungszeit