Drucken

Eröffnung der Sonderausstellung

"Trägers Backgeschichte - 240 Jahre Familienbetrieb in Pinkafeld"

am 30. April 2022 

 

 

Über 400 Besucher wohnten am Samstag der Eröffnung der Sonderausstellung "Trägers Backgeschichte - 240 Jahre Familienbetrieb in Pinkafeld" im Stadtmuseum Pinkafeld bei, die mit viel Herzblut von Veronika Träger mit Unterstützung des Museumsvereines Pinkafeld vorbereitet worden war.

Elias Birdel führte kurzweilig durch das Programm, bei dem Veronika Träger einige Episoden aus der Familiengeschichte erzählte, welche Museumsvereinsobmann Rudolf Köberl in einen historischen Rahmen verpackte.

Bürgermeister Kurt Maczek eröffnete nicht nur die Ausstellung, sondern übermittelte auch den Dank der Stadtgemeinde für das Engagement der Familie Träger, welche in bereits 7. Generation zum Wohle aller Pinkafelderinnen und Pinkafelder tätig ist.

Paul Kraill, der Vizepräsident der Wirtschaftskammer Burgenland, überbrachte ebenfalls Glückwünsche und meinte, dass es im Burgenland außer der Familie Träger nur noch drei weitere Familienunternehmen gibt, welche auf eine so lange Tradition zurückgreifen können.

Nach der Ausstellung ließ der Liveauftritt von Scarabeusdream die Mauern des ehrwürdigen Rindsmaulschen Gutshauses erbeben, bei dem auch Hermes Phettberg virtuell vorbeischaute.

Das Buch zur Ausstellung kann im Stadtmuseum Pinkafeld, in der Konditorei Träger und im lokalen Buchhandel zum Preis von 27 Euro erworben werden.